Produktion.

 
Bei der Produktion unserer VITUS-Schützlinge ist es uns ein besonderes Anliegen, dass der Kreislauf der Natur erhalten bleibt. Wir verwenden weitgehend nur Mehrweg-Materialien, selbst unser Substrat (besteht zu einem Großteil aus Sägemehl, ein Nebenprodukt der holzverarbeitenden Industrie) wird kompostiert und es entsteht daraus hochwertiger Humus für unsere Gärten.
 
Stacks Image 657
12 bis 15 Tonnen Substrat werden von unseren Partnern aus Deutschland und der Schweiz wöchentlich angeliefert. Daraus entstehen ca. 2,5 bis 3 Tonnen unserer 100% biologischen Vitus-Edelpilze. Nach der ersten Qualitätskontrolle geht es direkt in die Verteilung.
Stacks Image 662
Jeder Vitus Bio-Edelpilz benötigt zum Wachsen und Gedeihen individuelle Bedingungen. In Kulturräumen wird der natürliche Lebensraum der Schützlinge möglichst nah nachempfunden.
Stacks Image 669
Die Substratkammer ist das Herzstück der Schwammerlprinzen, denn die Kulturräume wurden selbst entworfen und bis zur Perfektion entwickelt.
Stacks Image 676
Jeder Kulturraum bietet Platz für 1,5 Tonnen Vitus Bio-Edelpilze pro Woche.
Wir setzen größten Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit!
Stacks Image 780
Bio-Zertifizierungen zeichnen unseren landwirtschaftlichen Betrieb dafür aus.
Stacks Image 782
Unsere Vitus Bio-Edelpilze werden fast ausschließlich in recyclingfähigem Material verpackt.
Für Sie unverkennbar, dass Sie 100% biologische Vitus-Edelpilze kaufen.
Stacks Image 755
Unsere Schützlinge verlassen erst den Betrieb, wenn auch der strenge, letzte Kontrollblick (auf Optik, Druck und Gewicht) unserer Mitarbeiter/innen einwandfreie Ware gewährleistet.

Biologisch und unter dem Einsatz von nachhaltigen Ressourcen wie Wasser und Holz ist die Produktion nicht nur fast CO2-neutral, sondern auch mit sehr kleinem ökologischen Fußabdruck. Die edlen Speisepilze der Schwammerlprinzen sind ein nachhaltiges Produkt für Umwelt, Tier und Mensch. Der Nährboden, auf dem unsere Vitus Bio-Edelpilze wachsen, besteht hauptsächlich aus Sägemehl und Sägespänen aus der Holzverarbeitung. Nachdem die Pilze von Hand geerntet sind, wird das Substrat kompostiert und kommt als Humus wieder in unsere Gärten.

Stacks Image 814
Stacks Image 704